Noviembre
  Erinnerung und Leidenschaft
Erinnerung und Leidenschaft sind die beiden Themen um die im Privaten wie Politischen unsere diesjährige Auswahl aktueller spanischer Filme kreist. Besonders freuen wir uns, auch dieses Jahr einige Gäste begrüßen zu dürfen: Am 13.7. stellen die RegisseurInnen Clara López Rubio, Verónica Marchiaro und Mario Burbano ihre Filme El conde inglés und Aguaviva über den Alltag von MigrantInnen in Spanien vor. Am 10.7. präsentiert Detlef Zunker vom Instituto Cervantes David Truebas viel diskutierten Film Soldaten von Salamina und am 17.7. führt Markus Trapp in die Hintergründe von Alejandro Amenábars Das Meer in mir ein.

Wir danken für die Unterstützung und Zusammenarbeit:
Filmförderung Hamburg GmbH; Detlef Zunker, Asunción Hermida (Instituto Cervantes), Carlos López (Latido), Grace Castagnet (Maestranzafilms), Mónica Entío (Sogepaq), Miriam López Jadraque (Lolafilms), Claudia Rudolph-Hartmann (Bavaria), Pablo Vijande (Alokatu), Merced Ayesta (ICAT), Agregado José Sanz Serrano, Christine Steigmiller (Embajada de Espaņa), Manuel Llamas (ICAA), Clara López Rubio, Verónica Marchiaro, Markus Trapp, Mónica Orjeda und allen anderen, die uns geholfen haben.

Viel Spaß wünscht das Team der Spanischen Filmtage:
Olaf Berg, Mathias Fahrig, Annette Scholz, Lars Stubbe
weiterführende Links:
Vorwort
Programmplan 1. Woche
Programmplan 2. Woche
Startseite www.cinelatino.de